Rolladenzubehör & Ersatzteile für Gurtwickler & Rohrmotor

Rolladenzubehör – Jedes Haus, ganz gleich ob Neu- oder Altbau kann mit einem Rolladensystem ausgestattet werden. Grundsätzlich gilt jedoch zu beachten, dass verschiedene Rolladensysteme auf dem Markt erhältlich sind, und jedes seine eigenen Vorzüge zu bieten hat.

Das entsprechende Zubehör ist zwar schnell zu finden, dennoch muss man darauf achten, dass es auch zum vorhandenen Rolladen passt. Schließlich kommen Materialien wie Aluminium, Kunststoff, Stahl, Edelstahl oder Holz zum Einsatz, so dass auch deren Zubehörteile darauf abgestimmt sein müssen.

Moderne Rolladensysteme sind aus einzelnen Komponenten wie dem Rolladenkasten, Rolladenbehang und dem Antriebssystem zusammengesetzt. Damit es aber zum Beispiel beim Rolladenbehang zu keinerlei Funktionsstörungen kommt, bedarf es spezieller Arretierungen oder Klammern, die über die Zubehörabteilung rasch zu finden sind.

Weiter zur umfangreichen Zubehörabteilung »

Rolladenzubehör für verschiedene Systeme

Um sich auf die Suche nach dem entsprechenden Rolladenzubehör zu machen, sollte man sein Rolladensystem etwas genauer unter die Lupe nehmen.

RolladenzubehörDenn je nach Montageart unterscheidet man in drei Rolladensysteme: den Einbaurolladen, Aufsatzrolladen und Vorbaurolladen. Beim Einbaurolladen verschwindet der Mauerkasten direkt im Mauerwerk und ist anschließend nur noch über eine schmale Wartungsklappe erreichbar.

Der Aufsatzrolladen hingegen ist ein Kombielement, welches direkt in den Fensterrahmen vorintegriert ist. Hierbei muss also bei einer Nachrüstung des Rollos das gesamte Fenster mit ausgetauscht werden.

Der Vorbaurolladen zählt dafür zu den beliebtesten Modellen, da man diesen einfach nur von außen auf das Mauerwerk anbringt. Tiefgreifende bauliche Veränderungen sind somit nicht notwendig, so dass sich selbst Rolladenzubehör schnell austauschen läßt.

Jeder Rolladen verfügen über eine sogenannte Wartungsklappe, über die sich Zubehörteile wie der Rolladenpanzer entnehmen und erneuern lassen. Als individuelle Sonderausstattung dienst z.B. ein Insektenschutzrollo, um Ungeziefer aus der Wohnung fern zu halten. Ersatzteile wie eine Endschiene mit Neopreneinlage, Gasdruckfeder, Bedienkette oder gar ein Alu-Sicherheitspanzer können zu jeder Zeit als Zubehör nachgeordert werden.

Mittels Rolladengurt oder Kurbel wird der Sonnen-, Sicht- und Wetterschutz bequem bedient und bietet zudem einen ernst zunehmenden Einbruchschutz. Sollten dennoch einmal Verschleißerscheinungen auftreten, so sind im Zubehörbereich Revisionsdeckel, Kastenprofile, Gurtscheiben, Stahlwelle oder Führungsschienen schnell zu finden.

Technische Highlights im Rolladensystem

Jedes Rolladensystem kann im Nachhinein noch mit technischen Raffinessen aufgerüstet werden. Besonders beliebt sind dabei ein Elektromotor mit Auffahrschutz und automatischer Endabschaltung, so dass der Rolladengurt oder die Kurbel nicht mehr benötigt werden. Eine passende Funkfernsteuerung kann das ganze System noch komplettieren, wobei sich mehrere Rolladensysteme auch zu einer Hausautomatisierung zusammen schließen lassen.

Etwas einfacher gehalten wird es hingegen mit einer einfachen Zeitschaltuhr, die speziell bei längerer Abwesenheit (Urlaub) gut zum Einsatz kommt.

Rolladenmotoren zur schnelleren Handhabung

Rolladensysteme waren in früheren Zeiten nur per Hand über eine Kurbel oder einen Gurt bedienbar. Doch mit dem technischen Wandel hat sich dieses Blatt stark gewandelt, so dass Rolladenmotoren das System stark verändert haben.

rolladenzubehoer-vorbaurolladenDer Motor lässt sich an jedem Rolladen mit dem entsprechenden Zubehör schnell nachrüsten und erleichtert die Bedienung um ein Vielfaches.

Entweder mit einem Schalter ausgestattet oder mit einer Funkfernbedienung versehen kann der Motor unkompliziert in Betrieb genommen werden.

Wahlweise bleibt sogar eine Notkurbel an dem Rolladen angebracht oder aber man entscheidet sich für die hochwertige Variante, bei dem selbst eine Hinderniserkennung integriert ist.

Ein Anfrieren der Rollos gehört somit längst der Vergangenheit an und kann mit einer raschen Nachrüstung umgangen werden.

Pflegemittel für Rolläden

Obwohl Rolladensysteme aus einem sehr witterungsbeständigen Material bestehen, sollte man deren Pflege nicht ganz aus den Augen verlieren. Vergraute oder gar ausgeblichene Rolladen müssen mit einem Spezialreiniger einer Grundreinigung unterzogen werden, damit Witterungseinflüsse keine Chance mehr haben.

Durch eine anschließende Oberflächenversiegelung erzielt man eine Langzeitwirkung vor erneuten Verschmutzungen, so dass die Rolladensysteme über Jahre hinweg optisch gut erhalten bleiben.

Ersatzteile im Zubehör finden

Sofern ein Austausch von Teilen notwendig wird, so sollte man sich in der Rubrik Rolladenzubehör etwas genauer umschauen. Angefangen von Anschlagstoppern, Einhängeklammern oder Gurtführungen, über einen kompletten Mauerkasten, bis hin zur Teleskopwelle kann absolut alles in den verschiedensten Größenordnungen und Materialien nachbestellt werden.

Neben der herkömmlichen Reparatur lohnt sich aber auch eine umfangreiche Rolladensanierung. Hierbei wird Dämmung bzw. dünnes Isoliermaterial in den Rolladenkasten hineingearbeitet, damit ein Wärmeverlust über das Rollo ausgeschlossen werden kann. Einfach die richtigen Teile in den Warenkorb legen und schon kann die Reparatur bzw. Sanierung der Rolladensysteme starten.

Weiter zur umfangreichen Zubehörabteilung »